+49 175 916 34 01 mail@rosario-battaglia.de

Rosario im Interview bei Schoki Banoki

Am Donnerstag, den 19.03.2018 war ich zu Gast bei der Sendung „Schoki Banoki“ auf Radio Rheinwelle 92,5.

Wir haben über mich als Person, meine EMS-Studios, sowie auch über meine Ernährungskonzepte gesprochen. Viel gelacht und geplant!!!! ;)

Die Moderatoren Christian Brinker und Sascha Ehlert haben nicht nur eine Sendung in der jede Menge Musik gespielt und Gäste eingeladen werden, sondern auch noch einen eigenen YouTube Kanal, in dem sie jede Menge spektakuläre Sachen ausprobieren.

Ihr könnt also gespannt sein was ich mit Christian und Sascha noch so alles vor habe!
Ich sag nur: Tough Mudder 2018!

Infos folgen!

Hier das Video zu meinem Radio-DEBÜT! Viel Spaß…

 

 

Fibo 2018

Für mich ist es natürlich ein absolutes Muss jedes Jahr die Fitnessmesse, kurz Fibo, zu besuchen.
Schließlich will ich „up to date“ bleiben und mein Wissen mit den neusten Trainingsmöglichkeiten abrunden.

Mit diesem kurzen Video bekommt man einen kleinen Eindruck was auf dieser bunten Messe so los ist.
Was gibt es neues und was macht Sinn?
Desweiteren freue ich mich immer auf das Wiedersehen mit alten Kollegen, Trainern, Therapeuten und Vertrieblern.

 

Athletik-Trainer bei TSG Hechtsheim Mainz

Für die Saison 2017/18 ist Personaltrainer Rosario Battaglia der neue Athletik-Trainer bei TSG Hechtsheim.
Rosario ist nicht das erste mal im Fuballbereich der Mann, der die Spieler auf Hochtouren bringen soll.
Mit verschiedenen Techniken und Trainingsvariationen bereitet er die Fußballmannschaft auf die kommenden Saison vor.
Die kleinen Videos zeigen die Art und Herangehensweise des neuen Fitnesstrainers der TSG.

„Ich freue mich immer mit Spielern zu arbeiten, die besser werden wollen und die den Zweikampf mit ihrem inneren Schweinehund bestreiten. Nur so werden sie besser und ich habe auch weiterhin Spaß bei meiner Arbeit.
Das Team ist jung, zielstrebig und qualitativ gut besetzt. Jetzt bin ich auf die Ergebnisse gespannt!“

TSG Hechtsheim auf FUPA verfolgen

Das Schlankheitshormon

Was hat die Wissenschaft da wieder entdeckt?

Adiponektin, das „Schlankheitshormon“! Aber was ist das genau?
Adiponektin ist ein Hormon, dass in den Fettzellen bei Mensch und Tier gebildet wird. Es steuert mit anderen Fettgewebehormonen (Leptin und Insulin) das Hungergefühl.

Bei vollen Fettzellen wird weniger Adiponektin produziert. Bei leeren Fettzellen, wird die Produktion gesteigert.

Der Adiponektinspiegel bei Übergewichtigen ist sehr niedrig, welches die Wirkung von Insulin abschwächt. In einem Zusammenspiel mit genetischen Faktoren führt es zu einem erhöhten Risiko von Diabetes mellitus. Oft kann schon lange vor der Entdeckung von Diabetes, Gefäßschädigungen vermeiden. Menschen die einen hohen Adiponektinspiegel haben, sind vor Diabetes geschützt!

Bei hohen Gaben von Adiponektin wurde bei Tierversuchen der Abbau von Fett beschleunigt.

Weiterlesen bei Wikipedia

Das ist ein ganz natürlicher Prozess der im Körper entsteht. Durch grüne Nahrung wird dieses Hormon im Körper neu gebildet.
Mit den Produkten von Platinum health europe fällt es wesentlich einfacher den Organismus wieder auf Null zu setzen. Das liegt an der hohen Reinheit und an der Konzentration der Produkte. Der Körper wird auf Zellebene versorgt, dadurch bleibt der Insulinspiegel stabil und der Hunger lässt länger auf sich warten. Die hohe Nährstoffdichte die dafür benötigt wird, macht es schwer, dies mit der Nahrung aus dem Supermarkt hinzubekommen. Woran liegt das?

  • Zum einen liegt das an den langen Transportwegen, die leider dafür sorgen, dass unser Obst oder Gemüse nicht mehr genug Vitalstoffe besitzen, wie direkt nach der Ernte.
  • Unsere eigene Lagerung ist auch nicht optimal. Langes lagern von Gemüse oder Obst entzieht zusätzlich weitere Nährstoffe.
  • Viele Produkte werden oft „kaputt gekocht“, so dass wir Gemüse essen, welches wenig bis keine Nährstoffe mehr besitzen.
  • Wir müssten also riesige Mengen essen, um ansatzweise die gleiche Dichte zu uns zu nehmen und das hinzu noch täglich.

Fazit: Ich bin sehr froh die Produkte von Platinum health europe kennengelernt zu haben. Sie helfen mir persönlich mehr Energie und Konzentration in meinen oft langen Tag zu bringen. Meißtens schaffe ich es zeitlich nicht mich mit optimaler Nahrung zu versorgen, so dass ich schlapp werde oder meine Konzentration zu wünschen übrig lässt. Wenn der Hunger erstmal kommt, ist es oft schon viel zu spät. Mit der optimalen Zusammensetzung und der Qualität der Produkte von Platinum brauche ich fast nichts zursätzlich essen. Jedoch sollte man auch die Lebensqualität nicht zu kurz kommen lassen. Die Produkte von Platinum bietet für jede Lebenslage die passende Alternative, egal ob man abnehmen möchte oder sein Leben gesünder gestalten will. Ich stehe zu 100 % hinter den Produkten und genau das ist der Grund für meine Empfehlung!

 

Gewinnspiel Fibo 2017

Gewinnspiel Fibo 2017

Schnell mitmachen und gewinnen!!!

Ihr wollte schon immer mal auf die FIbo gehen?

Dann ist das die ideale Gelegenheit für alle Fitnessbegeisterten unter euch!!!
Gewinne ZWEI TAGESKARTEN für die AUSVERKAUFTE Fibo 2017 vom 06.-09.04. in Köln!
Alles was Ihr dafür tun müsst ist, meine Seite „yourPersonalTrainer Rosario Battaglia“ zu liken und zu teilen!

Der oder die glückliche Gewinner(in) werden am Dienstag, den 04.04.2017 benachrichtigt!

Auf Facebook weiterleiten

Porridge – Das neue „it-Frühstück“der Blogger –

Porridge – Das neue „it-Frühstück“der Blogger –

Rosarios Porridge

Der neuste Fitnesstrend im Bereich Gewichtsverlust ist seit ein paar Monaten definitiv das Porridge (engl. für Haferbrei) zum Frühstück. Es ist die ideale Alternative zum Brötchen mit Wurst und Käse. Das Getreide versorgt den Körper langanhaltend mit Kohlenhydraten, Vitaminen, Ballast- und Mineralstoffen. Zudem gilt der Haferbrei als äußerst magenschonend. Die Haferflocken enthalten zwar viele Kalorien, allerdings regulieren die enthaltenen Ballaststoffe die Verdauung und regulieren den Blutzuckerspiegel. Deswegen machen sie nicht unbedingt dick, sondern sorgen dafür, dass das Porridge lange satt macht.

Fazit: Nach dem ungesunden Cupcakes-Hype, endlich mal ein Trend der Sinn macht!

Rezept:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse Mandelmilch
  • 1/2 Tasse Wasser
  • eine Messerspitze Vanilleschote
  • Früchte nach Bedarf (Himbeeren, Äpfel, Erdbeeren, Apfelmus…)